Checkliste Testament oder Erbvertrag

1. bei allen Verfügungen von Todes wegen:

  • Prüfung der Person und der Testierfähigkeit des Erblassers
  • Frage nach Familienstand und den Abkömmlingen
  • Frage nach nichtehelichen Kindern erster und zweiter Erbordnung
  • Frage nach adoptierten und für ehelich erklärten Kindern
  • Güterstand des Erblassers
  • Staatsangehörigkeit des Erblassers
  • Testierfreiheit (frühere Bindungen)
  • Frage nach vorhandenen Pflichtteilsberechtigten
  • Hinweis auf die Nachgeburt von Kindern
  • Hinweis auf die Veränderung des Vermögensstandes bis zum Erbfall
  • Hinweis auf die Möglichkeit der Weitervererbung
  • Hinweis auf Pflichtteilsrechte entfernter Abkömmlinge nach dem Vorversterben unmittelbarer Abkömmlinge
  • Erbeinsetzung dessen, dem der Erblasser den Kern seines Vermögens abweichend von der gesetzlichen Erbfolge zuwenden will
  • Klärung on Zuwendung des Vermögens im Ganzen oder andere Gestaltungsformen (Erbeinsetzung, Vermächtnis, Vorausvermächtnis, Auflage, Teilungsanordnung)
  • Zuwendung der Nutzung des Nachlasses an den Erstbedachten, der Substanz an den zuletzt Bedachten (Vor- und Nacherbschaft u. ä.)
  • Einflußnahme über den Tod hinaus (Teilungsanordnungen, Teilungsverbote, Testamentsvollstreckung)
  • Anordnung von Ausgleichs- und Anrechnungspflichten
  • Hinweis auf Wiederverheiratungsklausel
  • Prüfung der Übereinstimmung mit Gesellschaftsverträgen
  • vorsorglich genereller Widerruf aller früher errichteten Testamente
  • Klärung der Bindungswirkung

2. zusätzlich bei gemeinschaftlichen Testamenten

  • Hinweis auf die Möglichkeiten und das jeweilige Maß der Bindung
  • ganze oder teilweise Freistellung von Bindungen
  • gegenseitiger Pflichtteilsverzicht
  • gegenseitiger ehevertraglicher Verzicht auf den güterrechtlichen Zugewinnausgleich
  • Verzicht auf Anfechtungsrechte
  • ausdrückliche Ersatzerbenregelung
  • Wiederverheiratungsklausel

3. zusätzlich bei Erbverträgen:

  • Einschränkungen der erbvertraglichen Bindung
  • Rücktrittsvorbehalt
  • Verzicht auf Anfechtungsrechte
  • Pflichtteilsverzichte
  • Einschränkung des freien Verfügungsrechtes unter Lebenden

zurück